Handballverband Rheinland e.V.
Z/S-Online-Fortbildung RPS/Oberliga (SBO/H4A)

Lehrgangsnummer: Z/S_RPS_2021/2
Lehrgangstyp: Z/S-Fortbildung
Vorausgesetzte Lizenz: ZN/S-Ausweis
Gebühr: € 10,00

Mindestanzahl Teilnehmer: 3
Verfügbare Plätze: 10  (0 frei)
Wartelisten-Plätze: 3  (3 frei)
Anmeldeschluss: -
Ansprechpartner
Michael Sauerwein, E-Mail: srwart.sauerwein@t-online.de, Telefon: 0261/9828777

22.09.2021 18:30 bis 22.09.2021 21:45
Veranstaltungsort
Online-Fortbildung (Rheinland)
Eigenleistung o. Video-Konferenz o. Regeltest  

Lehrgangsleiter/Referenten
Sauerwein, Michael  (Lehrgangsleiter)

Z/S-Online-Fortbildung im HVR für Oberliga-Mannschaften (Ausweichtermin zum 16.09.2021)

In den aktuellen Durchführungsbestimmungen (Dfb) für die OL RPS (Männer, Frauen, Jugend) in der Saison 2021/2022 wurde u.a. festgelegt. Alle in der OL eingesetzten Z/S müssen eine aktuelle Fortbildung nachweisen können sowie an einer Unterweisung für den SBO (Spielbericht Online) im Spielsystem „Handball4All“ in ihrem Landesverband (LV) teilgenommen haben und können sich damit im Notfall gegenseitig vertreten.

Dies ist eine Online-Veranstaltung mit stark begrenzter Teilnehmerzahl (10) und nur als Reservetermin zur Präsenzveranstaltung am 16.09.2021 eingesetzt.
 

Z/S, welche letztes Jahr am 01.10.2020 in Urmitz an gleicher Veranstaltung teilgenommen haben, benötigen keine Fortbildung. Die Lizenz wird automatisch bis 30.06.2022 verlängert.

 

Geplante Themen sind diverse Videobeispielen aus Spielen der OL RPS, Fehlervermeidung von Z/S, regeltechnische Aspekte sowie auch eine ausführliche Frage/Antwortrunde. Dies ist als Fortbildung in den ersten beiden Stunden bis ca. 20:30 geplant.

Z/S, welche das RPS-Spielsystem SBO/Handball4All nicht kennen, haben die (verbindliche) Gelegenheit, anschließend die Bedienung kennenzulernen (ca. 20:30 bis ca. 21:45).

Die Einladung der Teilnehmer geschieht nur über die jeweiligen Vereinsvertreter an den Verbandsschiedsrichterwart Michael Sauerwein. Dies ist bereits größtenteils geschehen. Eine Bekanntmachung der Veranstaltung erging schon an alle potentiellen Vereinsvertreter von Oberliga-Mannschaften per E-Mail über die Geschäftsstelle inkl. Veröffentlichung im Portal.


Referent: Oberliga-Schiedsrichterlehrwart Ralph Müller aus Osthofen (HV Rheinhessen)

Teilnahmebedingung: Da dies keine Z/S-Neuausbildung ist, wird die Z/S-Ausbildung mit gültiger Lizenz im HVR-Verband vorausgesetzt.
Kosten: Die Gebühren betragen gemäß HVR-Gebührenordnung hierfür 10,00 Euro pro Teilnehmer (Fortbildung).


Termin: 22.09.2021, 18:30 Uhr
Die geplante Dauer beträgt ca. 3 Stunden.

Link zur Online-Veranstaltung via MS Teams wird noch an die Teilnehmer kurz vor Veranstaltungstermin per E-Mail versendet.
 
Folgende Mannschaften des HV Rheinland nehmen am Oberliga-Spielbetrieb (RPS) in der Saison 2021/2022 teil:
-  OL Männer: HSG Kastellaun-Simmern, HV Vallendar, TV 05 Mülheim, TuS Daun
-  OL Frauen: HC Koblenz, TV Welling, TV Bassenheim
-  OL m-A-Jugend: JH Mülheim/Urmitz, JSG Hunsrück
-  OL w-A-Jugend: TV Engers, HSG Wittlich
-  OL m-B-Jugend: Relegation zw. HSG Wittlich, HC Koblenz, JH Mülheim/Urmitz und JSG Ahrbach/Bannberscheid
-  OL w-B-Jugend: TV Bad Ems
-  OL m-C-Jugend: Relegation zw. JSG Welling/Bassenheim, JH Mülheim/Urmitz, JSG Wittlich-Schweich und HC Koblenz
-  OL w-C-Jugend: Relegation zw. HSG Wittlich, TV Engers, JSG Welling/Bassenheim, JSG PST/TVH und HSC Schweich

Koblenz, 26.08.2021
 
Michael Sauerwein
Verbandsschiedsrichterwart
Handballverband Rheinland

Die Veranstaltung hat bereits begonnen bzw. ist bereits abgeschlossen, es besteht keine Anmeldemöglichkeit mehr.